Aktuelles

Frohe Weihnachten und ein gutes, neues Jahr!
Wir danken allen die uns gefolgt sind und allen Pferden & Reitern/ -innen bei denen wir vorbeischauen durften.
Wir freuen uns auf das kommende Jahr mit euch!

Carsten, Koni & Anna

26.12.2019

Reitmeisterin Dorothee Schneider gibt uns auf sehr anschauliche und ästhetische Weise  faszinierende Einblicke in Ihre Philosophie und Grundlagen im täglichen Training.
Mit "First Romance" zeigt sie uns die Basisarbeit von der Lösungsphase über die Geraderichtung bis hin zur Versammlung nach den klassischen Prin
zipien.

 

Anschließend geht es mit "Sammy Davis Jr." weiter mit dem Erarbeiten von Grand Prix Lektionen, wie zum Beispiel Pirouette, Piaffe, Passage und Serienwechseln.
Sie reitet alle Lektionen auf ganz einfacher Wassertrense, was für sie einen Grundsatz der Ausbildung aller ihrer Pferde bis zum höchsten Level darstellt.

Lisa und Thomas Müller

am Ball für die Pferde

25.11.2019

Lisa und Thomas Müller geben zum ersten Mal Einblicke in ihren Reiterhof und damit die gemeinsame Leidenschaft - die Pferde. Dabei erzählen sie uns über ihre Anlage und die Reitkünste des Fußballweltmeisters und seine Passion als Züchter!

 

01.09.2019

Zurück auf dem Chiemsee Pferdefestival trifft Carsten Sostmeier Weltmeisterin Simone Blum mit ihrem Ehemann Hansi.

Die Beiden sind überglücklich:

Sie erwarten Nachwuchs

Es ist wunderschön, dass sie offen und fröhlich  berichten, wie der Plan bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo aussehen wird. Obwohl Simone Blum schwanger ist, wird noch weitergeritten.

Für Alice ist es nur eine verlängerte Winterpause, für Simone und Hansi das größte Glück auf Erden.

 

31.08.2019

Die Europameisterschaft im Vielseitigkeitsreiten

in Luhmühlen (GER) beginnt am  28.08.2019.

Die Entscheidung fällt am 01.09.2019

Die Übertragung war klasse! Danke an das Team!

Herzlichen Glückwunsch an Michael Jung und Ingrid Klimke für die Einzelmedalien! Und dem ganzen Team für Gold!

 

27.08.2019

Das Team "Sosti on Tour" hat die weltbeste und -erfolgreichste Dressurreiterin Isabell Werth in Rheinberg besucht.

Der erste Film der Film-Reihe dreht sich um die Dressurpferde-Legende Satchmo.

"Satchmo" ist 25 Jahre alt, quietschfidel und schwer verliebt in seine Isabell. Als Rentner genießt er kerngesund sein Leben täglich auf der Weide und sieht so gut aus, als könnte er morgen noch einmal mit aufs Turnier. Isabell Werth erzählt über ihr inniges Verhältnis zu ihrem "Golden Oldie" - so macht es Spaß, alt zu werden!

26.08.2019

Die Europameisterschaften im Dressur- und Springreiten vom 19.-25.08.2019 in Rotterdam (NED) waren sehr erfolgreich. Im Springen gelang es der deutschen Mannschaft Silber hinter Belgien zu gewinnen. In der Dressur erlangte die Mannschaft Team-Gold, im Grand Prix Isabell Werth Gold, Dorothee Schneider Silber. In der Kür wurden alle drei Medaillen-Plätze durch das tolle deutsche Damen-Trio mit ihren faszinierenden Pferden belegt. 

Impressionen meiner Dressur-Übertragung der Grand Prix Kür:

In Rotterdam „hat man Mut zum Sonnenbrand der Leidenschaft“ die Ränge waren bei prallem Sonnenschein voll besetzt! ☀️

Doch „der Schwierigkeitsgrad alleine reicht nicht, man muss ein Pferd haben, was den Charme und die Möglichkeiten hat mitzuhelfen um diesen erreichen zu können“

Bei Jessica von Bredow-Werndl war es „Alles andere als ein zünftiger Schuhplattler“ es war ein „Walzertanz“ der Gefühle! Ergebnis: sehr starke 89,107% 🥉Sie wirken wie frisch verliebt ineinander ❤️

Anschließend legte Isabell Werth mit ihrer Bella Rose die Latte hoch - die Piaffen und Passagen ein „orchestralisches Meisterwerk tanzender Pferdebeine - eingerahmt durch die Schenkel ihrer Reiterin“ Resultat: 90,875% 🥇

„Freddy Mercury“ und “Queen” - die Musik von Dorothee Schneider mit ihrem atemberaubendem Showtime - entschieden nach dem Motto “wer wird die Königin des Dressursports”! Ergebnis: ganz knapp 🥈 mit 90,561%

Und dann „lagen sich mit Werth und Schneider 100 Jahre Topsport in den Armen“ (Beide 50 Jahre alt)

https://www.sportschau.de/weitere/pferdesport/video-stimmen-zum-deutschen-dreifach-triumph-bei-der-dressur-em-100.html

16.07.2019: Homestory über Felix Haßmann

Der Deutsche Meister im Springreiten 2019 vergisst bei all den Erfolgen nicht, wer ihm dabei zur Seite steht und vor allem, wie sehr er seine Pferde liebt. Das "Sosti on Tour"-Team hat ihn zuhause in Lienen besucht.

Bleiben Sie wohlauf - bis bald bei den Pferden!
Buchen Sie die
"Stimme des Reitsports"
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram